EKKK - Gartenmöbel ziehen in die Familieninsel ein

EKKK und die Famileninsel - ein Rückzugsort für Familien

Aus heiterem Himmel bekam die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V. die Nachricht, dass ein 74-jähriger Bürger aus Sankt Augustin verstorben war. Von den Vereinsmitgliedern kannte ihn jedoch niemand. Umso überraschender, dass der Sankt Augustiner sein Haus an die EKKK vermachte.

BTS NETWORK und die Familieninsel

Im März wurden wir von Frau Melz in die Familieninsel in Sankt Augustin eingeladen, wo unsere Spende vom vorigen Jahr nun ihren Platz im Garten gefunden hat. Ab diesem Jahr können nun die Familien mit ihren Kindern dort an einer schönen Gartensitzgruppe zusammen essen und spielen oder sich in einem gemütlichen Strandkorb zurücklegen und sich erholen.

Einblicke in die Familieninsel 

Das Haus - die Familieninsel - liegt in einer schönen Wohnsiedlung, wo die Nachbarn füreinander da sind und diesen Rückzugsort verstehen und auch gerne ihre Hilfe anbieten. Wir haben an dem Besuchstag einen kleinen Einblick in das Haus bekommen und wurden von Frau Melz, Frau Fuhrmann, Frau Klein und Frau Hauptmann (die gute SEELE des Hauses) über die aktuelle Situation der Familieninsel informiert. 

EKKK_Gartenmoebel_01

von links: Michaela Fuhrmann, Andrea Hauptmann (die gute SEELE des Hauses), Manuela Melz, Klaus Tschebisch, Petra Klein


EKKK_Gartenmoebel_06

Die Familieninsel - Wohnraum
Ein Rückzugsort für Familien in der Nähe der Klinik

 


externer-link_IconSie möchten mehr über die Familieninsel der Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V. erfahren?
Dann können Sie diesem Link folgen und die Seite der EKKK besuchen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit Möbel oder auch Geld zu spenden.
Zur Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V.

Tags: Spenden, Verein
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.